Start ... Hengstkollektion ... Nach Alphabet ... Calidrio

Calidrio

Hengst | LN: DE 421-0000239-08

Holsteiner | Schimmel | geb.: 27.05.2008 | WH: 168 cm 

Z.: Dieter Voigt, Loeptin |  B.: Stiftung BHLG, Neustadt (Dosse)

Decktaxe: 400 € (NS) | Anerkannt: AG der Süddeutschen Zuchtverbände

Station: Stappenbeck

 

Pedigree:   

Calido I

Cantus

v. Caletto I

Das vollständige Pedigree können Sie einsehen bei:

Baroness VII

v. Coriander

H-Escada

Exorbitant xx

v.  Final Straw xx

Viona I

v.  Calypso II

 

 

 

 

 

 

 

© Björn Schroeder

Calidrio vereint großen Rahmen, sehr korrektes Fundament und äußerst sportive Erscheinung mit absolut üppigem Springvermögen. Der enorm charmante, blutgeprägte Hengst erfüllte die in ihn gesetzten Hoffnungen auf Anhieb. So war er eindeutiger Sieger seines 70-Tage-Tests mit der höchsten springbetonten Endnote (8,99) der Prüfgruppe, sowie durch eine Dressurleistung von 8,28. Enormen Zuspruch fanden seine ersten Fohlenjahrgänge, edel, langbeinig und typvoll mit energischem Bewegungsablauf sicherten sie sich zahlreiche Prämien und qualifizierten sich für das Fohlenchampionate des Deutschen Sportpferdes in Neustadt/Dosse. Zum Schaufenster der Besten 2016 stellte Calidrio einen vielbeachteten gekörten Sohn (M.v. Re Mexico- Ajan xx) aus der Zucht von Detlef Sauer. Sein Vater Calido ist einer der Top-Springpferdevererber Deutschlands mit über 60 gekörten Söhnen und einer Nachkommenlebensgewinnsumme von 3,5 Millionen Euro. Allein 245 S-erfolgreiche Springpferde weist die FN aus, der bekannteste von ihnen ist Coupe de Coeur – zweimaliger deutscher Meister im Springen unter Renè Tebbel. Die Mutter H-Escada kommt aus dem Holsteiner Stamm 844 – und bringt über Exorbitant xx den gewünschten Blutanschluss. 2 weitere Nachkommen der H-Escada sind bereits S-erfolgreich, der Stamm brachte schon viele Leistungspferde hervor, so den international bekannten Celentano unter This Luther sowie die gekörten Hengste Askido, Landaris und Limulus.

HLP | 70-Tage-Test:

Gewichtete Endnoten | Gesamt: 8,69; Dressur: 8,28; Springen: 8,99

 

 

 

 

 

 

© N-Harms

Calidrio Hengstpräsentation 2017