Start ... News ... Weihnachtsgala 2015

Weihnachtsgala verzauberte Jung und Alt

Vor ausverkauften Rängen ging am 5. Dezember in der Graf-von-Lindenau-Halle die Weihnachtsgala der Neustädter Gestüte über die Bühne. Es ging um Frösche, Prinzessinnen, eine goldene Kugel und ein Versprechen – und natürlich um Pferde!

Mit dem Märchen „Der Froschkönig“ entführten die zwei- und vierbeinigen Akteure der Neustädter Gestüte das Publikum in eine märchenhafte Vorweihnachtszeit. Stimmungsvolle Bilder wechselten mit flotten und lustigen Schaunummern.

 

Weihnachtsgala 2015

Herzensfürst unter Lena Feistkorn

Foto: Björn Schroeder

Alle Bereiche des Gestüts waren in das bunte Programm für die ganze Familie involviert. Schülerinnen des Projekts „Reiten in der Schule“ waren ebenso begeistert dabei wie die Kinder und Jugendlichen des Neustädter Reitvereins und der Voltigiergruppe. Die Auszubildenden beeindruckten mit einer rasanten Springquadrille über Tische und Betten, die Fahrabteilung des Hauptgestüts sorgte mit stilvollen Gespannen für märchenhafte Atmosphäre. Der Frosch zog wagemutig als ungarische Post seine Runden durch die Bahn, die Prinzessin erschien als Dressurreiterin im Scheinwerferlicht. Zwei Stunden lang wurde zu den Orchesterklängen des Jugendorchesters der Kreismusikschule Neuruppin geritten, gefahren, gespielt und geturnt. In der Pause, vor und nach der Veranstaltung sorgten Gastronomen aus der Region im Kutschenmuseum für das leibliche Wohl. Für das nächste Jahr sollte man sich den 3. Dezember vormerken. Welches Märchen zur Weihnachtsgala 2016 aufgeführt werden soll wird allerdings noch nicht verraten.