Start ... News ... Neustädter Reitschüler auf vier Turnieren erfolgreich unterwegs

Neustädter Reitschüler auf vier Turnieren erfolgreich unterwegs

Ein A*-Springen mit Idealzeit (d.h. es gibt eine vorgegebene Zeit, der man sich so dicht wie möglich annähern sollte) gewann in der ersten Abteilung (also der Reiter mit wenigen Ranglistenpunkten) Alleen Ewert (Spezialklasse 10) auf "Atlantis", Achte wurde noch Anne Staake (Spezialklasse 7). Die zweite Abteilung dieser Prüfung sah Lara Eileen Eitner (Spezialklasse 8) auf "Stanley" ganz vorn, den zweiten Rang belegte die Azubine vom BHLG und ehemalige Schülerin Pia Karsch. Das A**-Punkte-Springen entschied in der ersten Abteilung Lara-Isabel Wendel (Spezialklasse 10) auf "Chellestin" für sich, die Plätze vier, fünf, acht und vierzehn belegten Sophie Malke (Spezialklasse 8), Gina Sohn (Spezialklasse 10), Vanessa Lehniger (Kl. 11) und Anuk Temmler (Spezialklasse 8). In der zweiten Abteilung dieser Prüfung hatte  Maren Hoffmann (Spezialklasse 8) auf ihrem Ponyhengst "Louis" die Nase ganz vorn, gefolgt von Jane Petersen (Spezialklasse 9) auf "Chakko", Elfte wurde Lisa-Marie Sowa (Spezialklasse 10). Im L-Springen ließ J. Petersen nichts anbrennen und siegte souverän im Stechen, L.-M. Sowa wurde noch Sechste. Im Zwei-Phasen-Springen der Klasse A** belegten die Plätze fünf bis sieben L.-M. Sowa, A. Ewert und M. Hoffmann. Ein gut ausgebautes L-Punkte-Springen beendete Luca Folina Mauke (Kl. 11) auf "Cloud" als Sechste. Im abschließenden

A*-Mannschaftsspringen blieb keine Mannschaft fehlerfrei und das Streichergebnis für Neustadt war ein Sturz. Doch die beiden letzten Reiterinnen schafften es mit beherzten Nullrunden, den Pokal nach Neustadt zu holen vor dem RV Preußen und dem LRF Lübars.

Schließlich erreichte Josefine Berndt (Spezialklasse 10) in einer A*-Dressur einen siebten Platz, Nora-Sophie Köhler (12. Kl.) in einer A**-Dressur einen sechsten Platz, während in der anderen Abteilung Imani Wolters (Spezialklasse 7) auf "Sally" überlegen mit der Wertnote 7,8 gewann, Dritte wurde Julia-Marie Martens (Spezialklasse 10) und Sechste Emma Leuchtenberger (Spezialklasse 8). Zuletzt erritt noch in der L-Dressur auf Trense Vanessa Brügmann (9. Kl.) einen siebten Platz.  In Pritzwalk räumte Lukas Burmeister (Kl. 11) alles ab, was möglich ist: Im A**-Punktespringen war er mit "Cleo" Erster und mit "Cora" Dritter. Ebenfalls einen Sieg trug er davon im  L-Zwei-Phasen-Springen: wieder war "Cleo" Erste. Schließlich musste er sich mit einem zweiten Platz im L-Springen mit Stechen hinter M. Riedel begnügen.

In Pritzwalk konnten auch Erfolge verzeichnet werden. Bei seinem Heimatverein gewann Lukas Burmeister (Kl. 11) souverän das A**-Punktespringen sowie das L-Zwei-Phasen-Springen und wurde im L-Springen im Stechen Zweiter. Das E-Stilspringen beendete Malin Hellwig (Kl. 5) als Zweite genauso wie Helena Dietrich (Kl. 4) in einer A*-Dressur. Diese beiden belegten in der E-Dressur die Plätze fünf und sechs. Schließlich erreichte Lea Dörr (Spezialklasse 8) in zwei A*-Stil-Springen jeweils eine Platzierung.

Bei einem Dressurturnier in Radensleben gewann H. Dietrich auf „Nele“ eine A**-Dressur mit der Wertnote 7,3, mit „Nora“ wurde sie Dritte vor Maria Naomi Klag und Lara Eileen Eitner (beide Spezialklasse 8). In der L*-Dressur auf Trense ritten sich Jacqueline Groß (Kl. 13) und M. Klag auf die Plätze zwei und drei. Abschließend gelang Nele Cecilia Pönicke in der M*-Dressur ein guter vierter Platz.

Zum Schluss sprang sich Laura Strehmel (Kl. 13) mit „Lucie“ im M*-Punktespringen in Altranft auf den dritten Rang. Allen Gewinnern und Platzierten die herzlichsten Glückwünsche!

 

Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)