Start ... News ... Neustädter Hengstparaden mit olympischem Glanz und weltmeisterlichem Niveau

Neustädter Hengstparaden mit olympischem Glanz und weltmeisterlichem Niveau

Das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt lädt am  10., 17. und 24. September wieder Züchter, Pferdefreunde und Kulturliebhaber ein, die 100-jährige Tradition der Hengstparaden in einem vierstündigen Showprogramm zu erleben.

DSP Belantis und Isabell Werth auf der Ehrenrunde

©www.ACP-Fotografie-Pantel.de

In diesem Jahr starten die Hengstparaden mit olympischem Glanz und weltmeisterlichem Können. Mit Isabell Werth kommt am 10. September die erfolgreichste Olympiareiterin aller Zeiten nach Neustadt (Dosse). Aktuell in Rio mit Gold für die Mannschaft und Einzelsilber dekoriert, bringt sie den Neustädter Vizeweltmeister von 2015,  Belantis mit auf den Paradeplatz. Von 12.00 bis 12.30 Uhr gibt es die Möglichkeit Isabell Werth hautnah zu erleben, wenn die sechsfache Olympiasiegerin zur Autogrammstunde am Paradeplatz einlädt.

Ebenfalls weltmeisterliches Niveau verkörpern die Gäste aus dem tschechischen Nationalgestüt Kladruby nad Labem. Zwei Vierspänner sind hier zu Gast, die in der vergangenen Woche auf der Weltmeisterschaft im holländischen Breda um Medaillen gekämpft haben.

Weitere hochkarätige Gäste sind die Polizeireiterstaffel Berlin (am. 10. u. 24. Sept.) die Trick Riding Girls „Banditas“ (17. Sept.) und die Landiner Garde (24.Sept.) sowie an allen Tagen die Zuchtgemeinschaft Löwenberger Land. Die Vorbereitungen für die Hengstparaden werden heute mit der Generalprobe abgeschlossen. Jetzt zeigt sich wie die Abläufe für die beliebten Spring- und Dressurquadrillen sitzen und wie die jungen Pferde und neue Reiter integriert sind. 

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, bestes Wetter und ein tolles Programm!

Für Kurzentschlossene gibt es Tickets an der Tageskasse, unter RESERVIX und unter der Telefonnummer 033970 5029 533.