Start ... News ... Neustädter Blut bejubelt bei den SÜDDEUTSCHEN HENGSTTAGEN in München

Neustädter Blut bejubelt bei den SÜDDEUTSCHEN HENGSTTAGEN in München

Bei den SÜDDEUTSCHEN HENGSTTAGEN 2015 stellten sich insgesamt 80 Hengste der Körkommission aus den Zuchtleitern/innen Cornelia Back, Dr. Carina Krumbiegel, Uwe Mieck, Dr. Peter Roffeis, Hans-Willy Kusserow sowie den Sportberatern Dr. Ulf Möller und André Thieme. Knapp 30 von Ihnen erhielten das begehrte Prädikat "gekört".

Ausführliche Einblicke in die Kollektion, Kör- und Auktionsergebnisse sind im Internet unter www.suedpferde.de zu finden.

 

Quaterdance

v. Quaterback – Exposé

Der süddeutsche Prämienhengst QUATERDANCE abstammend von Quaterback aus der StPrSt Grace von Expo’se x Rubinstern Noir kam 2010 im Brandenburgischen Haupt- und Landgestüt Neustadt an der Dosse zur Welt. Wouter Messens von der Station Bagoniebos in Belgien erkannte die Qualität des Junghengstes bei der Selektion für die Körung in München und ersteigerte ihn einige Wochen später während der Auktion der Süddeutschen Hengsttage 2013, nachdem der vielversprechende QUATERDANCE gekört und mit einer Prämie ausgezeichnet worden war. Im November 2013 absolvierte der süddeutsche Prämienhengst seinen 30 Tage Veranlagungstest in Neustadt an der Dosse. 2014 wurde in Frankreich und Belgien Dressurchampion seiner Altersklasse. Georges van Erck hat einen Teil der Besitzrechte erworben.