Start ... News ... Hengstpräsentation in Krumke mit aktuellem Neuzugang im Hengstlot

Hengstpräsentation in Krumke mit aktuellem Neuzugang im Hengstlot

Am 27. Februar haben Züchter und andere Interessierte Gelegenheit, eine Auswahl der Neustädter Beschäler bei der Hengstvorstellung der EU-Besamungsstation Krumke in Augenschein zu nehmen.

Besucher können sich auf folgende neue und altbekannte Vererber aus Neustadt freuen: Call me crazy, Cloud number nine, Cocobell, Lockstedter ESC, Belami, Ben Benicio, Askari, Cormitender, Quaterback´s Junior, Carleyle, Discar, Let´s go, Da Silva, Quadroneur, Casskeni II, Calidrio, Kasanova de la Pomme, My Blue Pleasure d´Ive Z, Descolari und Quaterback.

Don Farinelli (v- Don Juan de Hus - Farinelli - Paradiesvogel)

geb. 2012

Foto: privat

Auch der noch kurzfristig in das Hengstlot der Stiftung aufgenommene Don Farinelli (v. Don Juan de Hus – Farinelle – Paradiesvogel) wird am Samstag sein Debüt geben. Der von Heinz und Jutta Götsch in Rheinsberg gezüchtete Vierjährige hat am 24. Februar seinen 50-Tage-Test in Schliekau mit der gewichteten dressurbetonten Endnote von 8,29 abgeschlossen und wird für die Decksaison 2016 in Krumke stationiert.

Zusätzlich zu den Beschälern aus Neustadt (Dosse) wird das Landgestüt Prussendorf mit den Hengsten Zaccorado Blue, Martiness, Diego de Semilly, Mount Blanc, DSP Colfosco und Fürst Wettin auf der Hengstpräsentation in Krumke vertreten sein. Die Vorstellung auf der Anlage des Reitvereins beginnt um 14.00 Uhr.