Start ... News ... Große Hengstpräsentation mit viel Zuspruch!

Große Hengstpräsentation mit viel Zuspruch!

Das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt präsentierte seine hoffnungsvollen Neuerwerbungen für das Zuchtjahr 2015 und die etablierten Hengste. Zu denen zählen ohne Zweifel der Starhengst Quaterback und der Bundeschampion DSP Belantis, der extra aus dem über 500 km entfernten Hünxe angereist war. Sie begeisterten ebenso wie ihre jüngeren Dressurkollegen mit tollen Darbietungen unter dem Sattel. Aber auch die Springpferde zeigten sich von Ihrer besten Seite. Beim Freispringen gelang es den jungen namens Carleyle, Cormitender und Lockstedter ESC die Hindernishöhe mühelos zu meistern. Ihre Kollegen DSP Chetlag, Conturio und Captain Olympic zeigten sich mit ihren Reitern ebenfalls auf höchstem Niveau. Und immer wieder beeindruckend ist der kleinste Hengst aus Neustadt (Dosse), Quaterbacks Junior. Vor vier Wochen erst zum Bundessieger der vielseitigen Ponys gekürt, wurde seinem Züchter Joachim Andreas aus Cörmigk die Goldene Plakette der Deutschen Reiterlichen Vereinigung überreicht. Auch für Unterhaltung wurde gesorgt, und so zeigte Martin Meier die kleinste Postkutsche der Welt und die Tandemanspannung des Gestütes sorgte für viel Bewunderung. Auf den Rängen wurde viel diskutiert und die Entscheidung für die Züchter wer den nun der Vater des eigenen Wunschfohlens wird, ist bei der gezeigten Qualität aller Hengste auch sicherlich keine leichte. Diese Entscheidung wurde Frau Christina Haese aus Wildberg durch Fortuna abgenommen. Sie war die glückliche Gewinnerin eines Freisprungs des Junghengstes Da Silva, dessen Vater kein geringerer als der Mannschaftsweltmeister Desperados ist. Am kommenden Wochenende wird es noch eine Hengstpräsentation im sächsisch-anhaltinischen Krumke geben und dann haben alle Hengste ihre Deckstationen wieder bezogen.

DSP Belantis und Beatrice Buchwaldt