Start ... News ... Feierliche Eröffnung der Deutschen Meisterschaften im Distanzreiten

Feierliche Eröffnung der Deutschen Meisterschaften im Distanzreiten

Am Donnerstag um 19.00 Uhr, werden auf dem Landgestüt in Neustadt (Dosse) die Deutschen Meisterschaften mit einer Gestütsparade eröffnet (Eintritt frei). Zu den Ritten,  die am Samstag stattfinden werden mehr als 100 Teilnehmer erwartet, darunter Reiter aus Tschechien, Dänemark und den Niederlanden.

Ursula Klingbeil, die heiße Favoritin der diesjährigen DM, 2016 bei der Weltmeisterschaft in Samorin (Foto: endurance-photo.com)

2. Pressemitteilung zur DM/DJM Distanzreiten und CEI-Ritten in Neustadt (Dosse) am 24. Juni 2017

Nach Nennungsschluss liegen für die Deutsche Meisterschaft im Distanzreiten, die am 24. Juni In Neustadt (Dosse) ausgetragen wird, 25 Nennungen vor. Mit von der Partie sind unter anderem die WM-Teilnehmerinnen von 2016 Ursula Klingbeil und Melanie Mannherz, der Vizemeister von 2016 und international vielfach erfolgreiche Bernhard Dornsiepen jun., sowie die ins Seniorenlager aufgestiegenen Doppel-Jugendmeisterinnen Clara Haug und Anne Wegner. Die deutsche Meisterin des vergangenen Jahres, Melanie Arnold, wird nicht zur Verteidigung ihres Titels antreten.

Hingegen werden die Jugendmeisterin des letzten Jahres, Moira Al Samarraie mit Zarah und die Vizemeisterin, Nayla Al Samarraie, erneut um den Titel kämpfen.  In den Rahmenwettbewerben, die sich vom nationalen kurzen Distanzritt über 50 km bis hin zum internationalen CEI3* über 160 km bewegen, haben sich insgesamt über 100 Starter angemeldet. Ausländische Starter kommen aus Tschechien, Dänemark und den Niederlanden. Die Veranstaltung wird am Donnerstagabend um 19:00 Uhr mit einer Gestüts-Show, zu der Zuschauer freien Eintritt haben, feierlich eröffnet werden.

 20.06.2017, AG Mitteldeutschlanddistanz