Start ... News ... Erfolgreiches Tunierwochenende für die Deckhengste

Erfolgreiches Tunierwochenende für die Deckhengste

Kurz vor den Hengstparaden zeigen sich die Deckhengste der Stiftung auf den Turnierplätzen in bestechender Form.

Captain Olympic

Foto: Björn Schroeder

Reitturnier in Plöwen
 Nach einem 7.Platz in der Springprüfung Klasse M** konnten HPM Heiko Brehmer und Captain Olympic in der schwersten Prüfung des Turnieres in Plöwen, einen S*-Springen mit Stechen einen hervorragenden zweiten Platz belegen. 

Dressurturnier in Wagenitz
 GOW Stephanie Fiedler ritt Quanta Costa mit 8,4 zum Sieg in der Dressurpferdeprüfung A, in der Dressurpferdeprüfung L konnten beide den zweiten Platz erreichen. Vis a Vis und GOW Friederike Maas platzierten sich in der Dressurpferdeprüf. A an dritter und in der Dressurpferdeprüf. L an fünfter Stelle. In der Reitpferdeprüf. konnte der dreijährige, gekörte Damontez von Damon Hill - Lord Loxley unter Friederike Maas den zweiten Platz erreichen.

Reitturnier Freyenstein

Bereits zum fünften Mal in dieser Saison konnten Conturio und GOW Wolfgang Schäl ein M-Springen für sich entscheiden, dieses Mal ein M*-Springen mit Stechen in Freyenstein. Mit Casskeni II hatte Wolfgang Schäl noch einen weiteren Hengst in der Platzierung (5.Platz). Zudem waren Conturio (2.) und Kasanova de la Pomme (6.) in einem Zeitspringen der Klasse M* platziert. Bereits am Freitag überzeugt Vulkato (Vulkano - Charismo) unter OSM Siegmar Ströhmer in der Springpferdeprüf. M und wurde Zweiter. In der Springpferdeprüf. A** erreichte Cornfire (Colestus - Elliot) unter GOW Martin Wißenbach die Platzierung. In der Springpferdeprüf. L wurde Cocobell 3. unter GOW Christian Lehmann und Lockstedter erreichte Platz 5 unter GOW Christian Dietrich.