Start ... News ... DSP Quanta Costa stellt die Bewegungsprinzessin des Fohlenchampionats

DSP Quanta Costa stellt die Bewegungsprinzessin des Fohlenchampionats

Das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt Neustadt (Dosse) bildete wieder das Parkett für die besten DSP Fohlen aus dem Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt.

Siegerin dressurbetont

©bjoern schroeder

Rund 70 Hengst- und Stutfohlen, die auf den Schauen der Zuchtvereine zum traditionellen DSP-Fohlenchampionat nominiert wurden, zeigten am Samstag im Rahmen der Landesmeisterschaften im Dressur- und Springreiten auf dem großen Paradeplatz ihre Qualitäten und wurden von einer hochkarätigen Jury bewertet und rangiert.

Besonders erfreulich war hierbei für die Stiftung der Sieg in der Klasse der dressurbetonten Stutfohlen. Der aus der eigenen Zucht stammende und für das Bundeschampionat 2017 qualifizierte Quaterback-Sohn DSP Quanta Costa stellte die enorm typ- und bewegungsstarke Championess aus der Hauptgestütstute Prestige II von San Muscadet.

Ebenfalls aus der Gestütszucht und auf dem Brillantring der besten springbetonten Fohlen vertreten, war ein Sohn des Hickstead White aus der Mirabell von Charmanto. Weitere herausragende Fohlen auf dem Brillantring stammten ab von Quaterback, Cornfire,Carleyle, Ben Benicio und dem 2016 in Krumke aufgestellten Cormitender. Mit 7 qualifizierten Fohlen war Ben Benicio, der am Sonntag unter Stephanie Fiedler auf dem Reitpferdeviereck mit der Note 8,3 glänzte, auch der erfolgreichste Beschicker.