Start ... News ... Ausbildung erfolgreicher Springpferde mit dem „Kaiser“ Johannsmann

Ausbildung erfolgreicher Springpferde mit dem „Kaiser“ Johannsmann

Anfang vergangener Woche luden die Stiftung und der Verein der Freunde und Förderer des Brandenburgischen Haupt- und Landgestütes gemeinsam zum Ausbildungslehrgang unter der Ägide desehemaligen Nationenpreisreiter Heinrich-Wilhelm Johannsmannnach Neustadt (Dosse) ein.

Dank der hauptsächlich durch den Förderverein getragenen Lehrgangskosten erfreuten sich die Bereiter und Auszubildenden der Neustädter Gestüte sowie ausgewählte Schüler der Spezialklasse des Projektes Reiten in der Schule an dieser besonderen Fortbildungschance. Tief beeindruckt zeigte sich „Kaiser“ Johannsmann von dem in Deutschland einmaligen Kooperationskonzept aus Gestüt, Schule und Leistungssport. Ganz nach dem Motto "der Jugend gehört die Zukunft" hat auch er sich nach seinem Engagement als Ausbilder für Nachwuchspferde und -reiter im Stall von Ludger Beerbaum ganz der Förderung von Nachwuchsreitern und Pferden verschrieben und gibt nun dem Reitsport auch an seiner Basis etwas zurück.

An drei Tagen absolvierten sechs Gruppen a vier Reiter intensive Trainingseinheiten aus Rittigkeit, Theorieunterricht und Parcourspraxis. „Kaiser“ Johannsmann zeigte wie sich erfolgreiches Springtraining sinnvoll aufbauen lässt und bot den Lehrgangsteilnehmern die Möglichkeit ihre Kenntnisse in klassischer Springausbildung zu vertiefen und im direkten Erfahrungsaustausch wertvolle Tipps zu erhalten. Dabei standen die Trainingseinheiten ganz im Zeichen des neuen FN-Lehrfilms „Springreiten“ der unter maßgeblicher Beteiligung von Johannsmann entstand und als theoretischer Einstieg in den Lehrgang von allen Teilnehmern und Gestütstrainern gemeinsam angeschaut und anschließend diskutiert wurde.

Bild: Martin Wißenbach mit Kasanova de la Pomme, Christian Dietrich mit Black Balou, Hengstprüfungsmeister Heiko Brehmer mit Captain Olympic, Michael Düsedau mit Discar und Wolfgang Schäl mit Conturio

Abschließend fand am Mittwochabend, das dem Lehrgang angehängte FN-Seminar „ Moderne Ausbildung erfolgreicher Springpferde“ für Ausbildner statt. Der „Kaiser“ betonte der Kaiser einmal mehr die auch für den Springsport wichtige dressurmäßige Basisausbildung. Auch hier verdeutlichte er die Lehrinhalte anhand von Ausschnitten aus dem neuen Lehrfilm „Springausbildung“ des FN-Verlags. Das sehr gut besuchte Seminar bot zugleich den vielen interessierten Zuschauern die Möglichkeit zur Verlängerung ihrer Trainerlizenz. Im Praxisteil des Seminares hatten drei von Johannsmann ausgewählte Schüler der Spezialklasse die besondere Gelegenheit unter fachlicher Anleitung Parcours zu reiten, die zuvor vorbereitet und deren Ergebnisse später analysiert wurden. Neben dem starken Praxisbezug schätzen die Seminarteilnehmer und Gäste die direkte Möglichkeit zum Austausch und wurden durch des Kaisers stets offenes Ohr nicht enttäuscht.