Start ... News ... Agrarjournalisten aus aller Welt in Neustadt

Agrarjournalisten aus aller Welt in Neustadt

Im Rahmen des heute in Bonn beginnenden Weltkongress der Agrarjournalisten (IFAJ 2016), besuchten gestern rund 30 Journalisten aus der ganzen Welt die Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt.

Begrüßt wurden Sie dabei von der Geschäftsführerin der Stiftung, Frau Regine Ebert und dem Landtagsabgeordneten und Vorsitzendem des Kuratoriums der Stiftung, Herrn Udo Folgart.

Die Teilnehmer der von Johannes Funke organisierten Exkursion kamen unter anderem aus Ländern wie Japan, Australien, USA, Argentinien und informierten sich über die Stiftung. Besonders Interesse gab es dabei natürlich an der Pferdezucht und den agrarstrukturellen und politischen Rahmenbedingungen. Das weitläufige Gelände beeindruckte dabei ebenso wie die historischen Gebäude, die sich nach Abschluss der Baumaßnahmen von ihrer besten Seite zeigten.