Start ... Hengstkollektion ... Nach Alphabet ... Vis a Vis

Vis a Vis

Hengst | LN: DE 441-4104251-11

Westfale | Braun | geb.: 26.03.2011 | WH: 168 cm

Z.: Clemens Renvert, Ahlen | B.: Stiftung BHLG, Neustadt (Dosse)

Anerkannt: AG der Süddeutschen Zuchtverbände, Westfalen

Station: Neustadt (Dosse)

Decktaxe: 400 €

Deckeinsatz: Frischsperma  

HLP | 70-Tage-Test:

Gewichtete Endnoten | Gesamt: 7,59; Dressur: 7,76; Springen: 7,15

 

Pedigree:

Vitalis

Vivaldi

v. Krack C

Tolivia

v. D. Day

Florenz

Florestan I

v. Fidelio

Night Care

v. Northern Sound xx

 

(c) LL-Foto

Mit dem Prämienhengst der Westfälischen Körung 2013,Vis-a-Vis, bereichert eine höchst interessante genetische Alternative den Hengstbestand des Brandenburgischen Haupt- und Landgestüts. Im Habitus eines klassischen Hauptbeschälers besitzt er viel Präsenz und bewegt sich äußerst kraftvoll und geschmeidig. Vis a Vis zeichnete sich bei seiner Hengstleistungsprüfung vor allem durch seine bemerkenswerte Rittigkeit aus. Mit 8,63 lag er deutlich über dem Durchschnitt, die Fremdreiter vergaben sogar eine 9,25. Besonderes Interesse erlangt Vis a Vis durch seine hervorragenden Fohlen. Großrahmig und typvoll platzierten sie sich bis in den Brillantring des Fohlenchampionats. Vis a Vis ist ein Sohn des Nürnberger Burgpokal Siegers Vitalis. Dieser war nach seinem Reservesieg bei der NRW-Hauptkörung 2009, Pachthengst im Landgestüt Warendorf und lieferte aus seinem ersten Jahrgang zahlreiche Spitzenfohlen und Auktionsspitzen und die aktuelle Weltmeisterin der fünfjährigen Dressurpferde Victorias Secret. Der Vater des Vitalis, Vivaldi gehört zu den Top Vererbern mit einem Zuchtwert Dressur von 174 Punkten und führt die internationalen Grand Prix Pferde Krack C, Jazz und Cocktail. Mütterlicherseits findet sich über D-Day das Blut des Donnerhall.

Auch der Mutterstamm des Vis a Vis ist mit Leistungsgenen abgesichert. Muttervater Florestan I ist der Stempelhengst der NRW-Zucht. 2,3 Millionen Euro Nachkommen-LGS, 200 S-erfolgreiche Dressurpferde und rund 100 gekörte Söhne sind Beweis dieser Vererbungskraft.  In der dritten Generation sorgt dann der Vollblüter Northern Sound xx für den gewünschten Edelblutanteil. Dieser brachte bereits den ehemaligen Neustädter Landbeschäler Nobeltänzer und kann im Dressur- und Springsport S-erfolgreiche Nachkommen aufweisen.

Stutfohlen 2016 von Vis a Vis - San Muscadet

 

Hengstfohlen 2015 von Vis a Vis - San Muscadet

Vis a Vis Hengstpräsentation 2017