DSP Belantis ist Masters Hengst 2017

Der 8-jährige Schimmelhengst aus der Zucht der Stiftung Brandenburgisches Haupt- und Landgestüt und im Besitz von Madeleine Winter-Schulze ist der neunte „Masters Hengst“. Auf Vorschlag der AG der Hengsthalter des Deutschen Sportpferdes (DSP) wird seit 2009 jährlich der „Masters Hengst“ im Rahmen des Stuttgart German Masters präsentiert.

Neustädter Azubi auf Platz 3 im Bundesberufswettbewerb

Unsere Auszubildende Johanna Schön trat in der vergangenen Woche mit zwei weiteren Auszubildenden aus Brandenburg die Reise zum Bundesberufswettbewerb der Fachrichtungen „Pferdehaltung und Service“ sowie „Pferdezucht“ an .Aus drei verschiedenen Hengsten den passenden Kandidaten für eine Stute auswählen und dies anschließend auch einem Kunden zu begründen, war die Finalaufgabe für die Auszubildenden der Sparte „Zucht“, die sie erfolgreich meisterte.

Gold, Silber und Bronze in Warendorf

Mit Gold, Silber und Bronze wurden in Warendorf dieses Mal keine Pferde ausgezeichnet, sondern die Deutsche Reiterliche Vereinigung hatte zur "Stensbeck" Feier geladen. 133 Pferdewirte und neun Pferdewirtschaftsmeister  trafen sich zur festlichen Stensbeck- und Graf von Lehndorff-Feier, um sich für ihre guten Prüfungsleistungen auszeichnen zu lassen. Die größte Ehre wurde dabei Hauptsattelmeister a.D., Henning Müller zu teil. Er bekam für seine Verdienste um die Berufsausbildung die Stensbeck-Plakette in Gold verliehen, die seit 2012 nur ein Ausbilder jährlich erhält.

Siegerhengst der Krumker Kaltblutkörung für Neustadt

Auf der Krumker Kaltblutkörung konnte sich das Haupt- und Landgestüt den Siegerhengst der Rheinisch-Deutschen Kaltbluthengste aus der Zucht von Wolfgang Schmidt/Roggentin sichern.