Wochenende mit tollen Turnierergebnissen!

Am letzten Wochenende wurde nicht nur der Fohlennachwuchs im Hauptgestüt gefeiert, auch die Bereiter stellten Deckhengste und Verkaufspferde auf mehreren Turnieren vor. Der beachtlichste Erfolg gelang dabei wohl Gestütswärterin Stephanie Fiedler, die den 8- jährigen Quaterback Sohn DSP Quadroneur zu seinem ersten Sieg in einer Dressurprüfung der Klasse S führte. Beim Dressurturnier in Teupitz gewann dieses Paar auch die Dressurprüfung der Klasse M. In Forst qualifizierte GOW Martin Wißenbach den Landbeschäler DSP Chetlag zum Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde und GOW Christian Lehmann siegte mit seinem Stationshengst Let's Go v. Levistano im mecklenburgischen Eldena in einer Springpferdeprüfung. Glückwunsch von dieser Stelle auch an Laura Strehmel die mit ihrer Stute DSP Lucie, Platz 3 im "Preis der Besten" belegte.

In Forst qualifizierte GOW Martin Wißenbach den Landbeschäler DSP Chetlag zum Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde © Björn Schroeder

Neustädter Nachwuchs begeisterte beim Fohlenfrühling über 1000 Besucher

Mit Führungen, Kremserfahrten und niedlichem Neustädter Pferdenachwuchs hatte das Brandenburgische Haupt- und Landgestüt am 9. Mai zum Fohlenfrühling in die Kleeblattregion eingeladen. 1000 begeisterte Besucher genossen das abwechslungsreiche Familienprogramm vor der schlossartigen Kulisse des Landstallmeisterhauses.

Bereits seit 11 Jahren öffnet das Gestüt am zweiten Maiwochende seine historischen Pforten zum Fohlenfrühling und bietet Groß und Klein die besondere Gelegenheit dem Pferdenachwuchs ganz nahezukommen. Ein Konzept, das gut angenommen wird und jährlich immer mehr Besucher begeistert.

Feierlich tauft Geschäftsführerin Regine Ebert das Stutfohlen aus der Pasadena v. Zansibar auf den Namen "Philline" ©Björn Schroeder

Weitere Impressionen vom Neustädter Fohlenfrühling folgen zeitnah.

Rückblick: ESSA-Tagung 2015 im polnischen Staatsgestüt Sieraków.

Vom 22. bis 24.04.2015 tagte die ESSA General Versammlung im polnischen Sieraków. Wir blicken zurück auf zwei spannende Tage gefüllt mit Präsentationen, Diskussionen, Arbeit, Gruppensitzungen, kulinarischen Köstlichkeiten und natürlich vielen wundervollen Pferden. Einen Großen Dank an das Team des Landgestüts Sieraków und an das Schloss Sieraków für die herzliche Gastfreundschaft!

ESSA-Genral-Versammlung im polnischen Gestüt Sieraków; Foto © ESSA Archive

Ausgezeichnet: Dr. Müller erhielt „Schmuckstücke Award“ für sein Lebenswerk

Landstallmeister Dr. Jürgen Müller wurde bei der diesjährigen Süddeutschen Reitpferdeauktion auf der Olympia-Reitanlage in München-Riem mit dem „Schmuckstücke-Award“ für sein züchterisches Lebenswerk  ausgezeichnet.

Am Samstagabend erhielt Dr. Müller den begehrten Award für sein züchterisches Engagement und seine Verdienste um das Deutsche Sportpferd. Seit 2014 ehren die Süddeutschen Pferdezuchtverbände jährlich drei besondere Persönlichkeiten für ihr Lebenswerk in den Kategorien Zucht, Journalismus und bester Reiter.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung!

Foto © Hubert Fischer